Titel "Frommes" Tagebuch, 1947

Tagebucheintrag vom 12.1.1947

Tagebucheintrag vom 12.1.1947

Tagebucheintrag vom 12.1.1947. Autograph: Curd Jürgens

Sonntag, 12. Jänner

Vormittags sind wir zur Vorführung des ersten deutschen Nachkriegsfilm geladen. Wolfgang Staudte hat ihn mit unerhörten Effekten scheinbar ganz billig insceniert. In Erinnerung an beste russische Manier Wechseln die Ruinen Berlin’s mit riesigen Grossaufnahmen. – „Die Mörder sind unter uns – Antina[t]zi Hauptrolle: ein Double von Himmler. Held: Typ: halb SA Mann halb Kosacke. Seinetwegen darf der Film nicht aufgeführt werden, er war nämlich wirklich in der S.A. u. hat den Fragebogen gefälscht und sitzt jetzt.

– Nachm[ittags] kommt Hertha Henckel. H. leben vom Schmuckverkaufen in einem Zimmer von Schloss Wolfsberg, das[s] die Engl[änder] beschlagnahmt haben.

– Abds. Gaslicht, anschließend Filmclub

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Eine kleine Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.